Herzlich willkommen in der Gemeinde Flechtingen!

Ausstellungen + Bibliotheken

  • Kleine Galerie im Flechtinger Pfarrhaus:
    Die Kleine Galerie im Flechtinger Pfarrhaus startete als Studentenprojekt. Die erste Ausstellung wurde am 13. Juni 1998 eröffnet. Am 17. Juni 2006 begann der "Freundeskreis Kleine Galerie" seine Arbeit.
    Die Galerie am Lindenplatz 3 gleich neben der Kirche im Ortszentrum bietet Besuchern etwa von Ostern bis zum Winteranfang ein buntes Programm mit wechselnden Ausstellungen. Sie ist sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Spenden fördern die ehrenamtlich geführte Arbeit des Freundeskreises.

    Die aktuellen Ausstellungseröffnungen sind im Veranstaltungskalender zu finden.

  • Schlossmühle Flechtingen:
    Geologie- und Geschichtsausstellungen
    landwirtschaftliche Miniaturen
    Mühlentechnik, Müllerstube
    Schlossladen mit regionalen Produkten
    Die Flechtinger Wassermühle finden Sie am Lindenplatz links neben dem Sparkassen-Service. Sie trägt die Bezeichnung "Schlossmühle", weil sie jahrhundertelang ein Pachtbetrieb des Schlosses war. Erbauer und Eigentümer war die Familie von Schenck, deren Wappen die Mühle auch heute noch schmückt. Die Sandsteintafel trägt außerdem die Jahreszahl 1695.

    Als Betreiber und Pächter der Schlossmühle sind bekannt: Heinrich Hockenholz, der nicht nur Wind- und Wassermüller, sondern auch Zimmermann war und 1722 den Dachstuhl des Flechtinger Kirchturms gebaut haben soll, der Müller Rautmann, der die Mühle bis 1900 gepachtet hatte, und die Familie Wiedemann im 20. Jahrhundert.

    Der Flechtinger Heimat- und Mühlenverein betreibt die Mühle nach ihrer Sanierung nun seit der Eröffnung am 31. Mai 2004. Ein neues Wasserrad mit einem Durchmesser von 6 m dreht sich wieder im Mühlbach. Die technische Ausstattung ist rekonstruiert und für Besucher erläutert.

    Eine Ausstellung des Heimatvereins befindet sich im Dachgeschoss. Hier finden sich u. a. Miniaturen zahlreicher landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte, Fundstücke früher Besiedlung, ein Modell zur Wüstungsgeschichte und die "Müllerstube".

    Auch ein Schlossladen mit regionalen Produkten und Souvenirs lädt zum Schmökern ein.

    Die Schlossmühle ist von Frühjahr bis Herbst Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr, im Winter auf Anfrage geöffnet:
    Schlossmühle Flechtingen, Im Grund 4, 39345 Flechtingen.
    Ansprechpartner (Führungen etc.): Klaus Pieper, Tel. 039054 - 2321
    Der Eintritt ist frei. Für Führungen und Vorträge (auch Filme) wird ein Kostenbeitrag erhoben. Spenden unterstützen den Heimat- und Mühlenverein bei seiner Tätigkeit.
    www.flechtinger-heimat-und-mühlenverein.de

 

  • Schlossausstellung im Kurhaus:
    Von der ersten Erwähnung des Flechtinger Wasserschlosses bis zu Scherbenfunden aus verschiedenen Epochen. Mit historischen Bildern und Fotografien der wertvollen, ehemals im Schloss vorhandenen Bilder- und Waffensammlung.
    Öffnungszeiten wie die Tourist-Information im Kurhaus
    Der Eintritt ist frei.

 

  • Alte Schule Behnsdorf:
    Die Alte Schule in Behnsdorf direkt an der Martini-Kirche ist eine Heimatstube mit sehr vielen Schauobjekten. Dort steht der Fiesmeier in seinem schönsten Schmuck, DDR-Produkte erinnern an die jüngere Vergangenheit. Die Heimatfreunde des Kulturscheunevereins betreuen die Einrichtung.

 

  • Heimatstube Belsdorf:
    Zur 900-Jahr-Feier im Juni 2012 wurde die "gute Stube" des Heimatvereins Grün Belsdorf eingeweiht. Sie befindet sich im historischen Schul- und Kirchengebäude im Ortszentrum. Bilder und Schaustücke erinnern an die Belsdorfer Ortsgeschichte und an die Vergangenheit des Heimatstube als Klassenzimmer.

 

  • Öffentliche Bibliothek Flechtingen im Kurhaus:
    Die hauptamtlich geführte Bibliothek kann während der Öffnungszeiten des Kurhauses genutzt werden. Der Leihverkehr erfolgt über den Tresen der Tourist-Information.
    Das Sortiment umfasst:
    Kinderbücher
    Sachliteratur zu verschiedenen Themen wie Regionalgeschichte, Kultur, Natur und Gesundheit
    Romane, Kurzgeschichten
    Kriminalliteratur
    Hörbücher
    und vieles mehr.

 

  • Schulbibliothek Flechtingen:
    In der Grundschule Flechtingen steht für die Schülerinnen und Schüler eine Schulbibliothek zur Verfügung.

 

  • Klinikbibliothek Flechtingen:
    Im Median Klinikum Flechtingen freuen sich die Kurgäste über ihre Bibliothek, die von Frau Faulstich betreut wird.

 

  • Öffentliche Bibliothek Behnsdorf:
    Die ehrenamtlich geführte Bibliothek in der alten Behnsdorfer Molkerei (ehem. Gemeindebüro), Bauernstraße 19, ist montags von 16 bis 18 Uhr geöffnet. (siehe Aushang)
Künstler Martin Noll im Flechtinger Schloss

Martin Noll war bisher als freischaffender Künstler in Berlin tätig. Jetzt hat er sich im Luftkurort Flechtingen niedergelassen. Wer einen Eindruck vom künstlerischen Schaffen Martin Nolls erhaschen möchte, sollte dem Link zu seiner Internetseite folgen:

Internetpräsenz Martin Noll

Kleine Galerie

Wasserrad der Schlossmühle

Führung in der Flechtinger Schlossmühle

Heimatstube Belsdorf

Öffentliche Bibliothek im Kurhaus Flechtingen

Bibliothek in der alten Behnsdorfer Molkerei